Bildschirmpausen verpflichtet am Arbeitsplatz?

  • Hi,


    in unserem Unternehmen ist dicke Luft. Es wird unter Druck sehr viel gearbeitet, jeder schweigt und macht still seine Arbeit und man hört jede Stecknadel fallen. Es ist eine richtig ungute Stimmung und keiner im Team fühlt sich wohl. Wir leisten alles viel und sind bemüht die Arbeit schnellstmöglich zu erledigen, doch wir sitzen am Tag gute 8h am PC und schauen in die Röhre. Man merkt, dass alle sehr belastet sind und der Austausch untereinander fehlt. Ich habe mich daher versucht schlau zu machen und habe herausgefunden, dass es eine Pausenpflicht gibt - sogar eine spezielle Bildschirmpausenpflicht am Arbeitsplatz.

    Ich überlege nun zu unserem Chef zu gehen, um ein Gespräch zu bitte und ihm von den Pausenpflicht zu berichten.. was meint ihr dazu? Wie kann ich meine Bitte um mehr Pausen noch untermauern?


    Liebe Grüße

  • Hello!


    Ein Gespräch mit dem Chef ist sicher nicht schlecht. Es stehen dir gesetzlich Bildschirmpausen zu, ist so in der Bildschirmarbeitsverordnung geregelt, und diese sind auch unabhängig von der Mittagspause. Ein Arbeitsschutz ist nicht gewährleistet für den Arbeitnehmer, wenn er länger als 2h durchgehend am PC sitzt. Dein Chef kann das alles in der Verordnung nachlesen - du hast also gute Karten in der Hand.


    Hier kannst du dich noch näher zu dem Thema informieren: https://www.wirtschaftswissen.…en-ihren-mitarbeitern-zu/


    Beste Grüße und nur Mut! Hol dir was dir zusteht.. Pausen sind wichtig!